217 Bergün Sonnenweg

Leicht
6.1 km
1:50 h
244 Hm
244 Hm
img_4kq_cfcebaah
img_4kq_cfcebabb

5 Bilder anzeigen

Latsch
Winterwanderung am Sonnenhügel von Bergün, sanft durch verschneite Wälder zum Weiler Latsch, wo die Heidifilme gedreht wurden und der Blick ins Albulatal und zu den markanten Bergünerstöcken schweift.
Technik 2/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1616 m
Tiefster Punkt  1372 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Bergün
Ziel Bergün
Koordinaten 46.630411, 9.747393

Beschreibung

Der Weg startet beim Bahnhof in Bergün und führt ein Stück der Strasse nach Richtung Stuls. Die Strasse geht in einen Winterwanderweg über, der stetig leicht aufwärts durch einen Wald bis zur Abzweigung Buorchas führt. Dort haben Sie die Möglichkeit, einen Abstecher nach Stuls zu unternehmen. Der kleine Ort, speziell das Kirchlein, ist immer einen Besuch wert.

Von Buorchas folgt der Wanderweg der Strasse Richtung Latsch, von wo Sie eine traumhafte Sicht über Bergün und das Albulatal geniessen. Auf dem Weg nach Latsch können Sie den Spaziergang noch etwas verlängern: Auf der rechten Seite zweigt der Weg ab zum Panoramaweg, der nach einer sonnenreichen Schleife wieder in der Strasse mündet.

Das über Bergün thronende Bergdörflein Latsch war übrigens Schauplatz für die Heidi-Filme 1952 und 2014. Vielleicht hört man bei einer kleinen Stärkung im Dorfrestaurant noch Geschichten von den Dreharbeiten, bevor man sich auf macht für den Abstieg via Latscherhalde zurück zum familienfreundlichen Ferienort Bergün.

Geheimtipp

Besuchen Sie auf dem Weg das Dörflein Stuls, wo sich die kleine romanische Kirche St. Johannes befindet.

Verantwortlich für diesen Inhalt Bergün Filisur Tourismus.