Angebot Entdeckungen

Bunker Albula

Bunker Albulapass
In Graubünden wurden während des 2. Weltkrieges 300 befestigte Waffenstellungen auf Pässen und in Schluchten gebaut. Erleben Sie einer dieser Bunker bei einer Führungen am Albulapass.

Die zuerst erbaute Festung war der Bunker Albula. In nur 5 Monaten Bauzeit wurde der 11 m hohe und rund 4000 Tonnen schwere Betonklotz in den Permafrostboden hineingestampft. 60 Jahre lang war die gut getarnte Festungsanlage streng geheim. Jetzt ist sie renoviert, wieder ausgerüstet, bewaffnet und für Besucher zugänglich.

  • Gutes Schuhwerk und warme Kleidung mitnehmen. Im Bunker hat es Leitern, keine Treppen.

Daten und Zeit

Sonntag 19.06. – 16.10.2022

Zeit: 14.00 Uhr

Dauer: ca. 1.5 – 2 h

Treffpunkt: Bunker Albulapass

Anmeldung obligatorisch 

  • bis Samstag 17.00 Uhr
  • Weitere Daten für Gruppen auf Anmeldung möglich

Preise (Eintrittskosten zu Gunsten Bunkerunterhalt)

Erwachsene: CHF 10.00
Kinder: CHF 5.00

Anreise

Westseite des Albulapasses, 1.5 km vor der Passhöhe, direkt neben der Strasse.

Kontakt und Anmeldung

Bergün Filisur Tourismus
Tel.: +41 81 407 11 52
info@berguen-filisur.ch

Anmeldung online:  www.festung-albula.ch